Eiergerichte zum abnehmen

Der Start in den Tag ist bei BodyChange und SlowCarb sehr wichtig. Deshalb widmen wir uns auch heute wieder einem tollen Ei-Gericht als Frühstücksrezept. Wir kochen heute Rührei mit Erbsen und Schwarzwälder-Schinken. Die Zutaten für Rührei mit Erbsen und Schwarzwälder-Schinken: 4 Eier 100 Gramm „Junge Erbsen“ aus der Dose 4 Scheiben Schwarzwälder-Schinken Petersilie Etwas Butter […]

Das Omelett mit Kidneybohnen und Speck ist ein leckeres Rezept für Body Change Teilnehmer. Das Omelett mit Kidneybohnen und Speck hält lange satt und eignet sich bestens für ein gutes Frühstück. Die Zutaten für das Omelett mit Kidneybohnen und Speck: 4 Eier 4 EL Kidneybohnen 1 Zwiebel 4 Scheiben Bacon Chili, Salz und Pfeffer Die […]

Tolle Rezepten zum abnehmen auf Body-Change-Rezepte. Damit es dir beim abnehmen niemals langweilig wird! Rezept für „Omelett mit Prinzess-Bohnen“. Eignet sich ideal für ein Frühstück bei der Body-Change-Diät. Das Rezept der „Omelett mit Prinzess-Bohnen“ ist Slow-Carb- und Body-Change-Konform. Die Zutaten für ein Omelett mit Prinzess-Bohnen: 200 Gramm Prinzess-Bohnen (Tiefkühlware) 4 Eier 1 Knoblauchzehe Salz, Pfeffer […]

Das Rezept für Rührei mit Speck und Kichererbsen für Body-Change-Teilnehmer ist eher aus der „Not“ entstanden. Es waren noch Speck und Kichererbsen übrig und es musste schnell gehen. Da das Rührei sehr lecker war, habe ich mich entschlossen es als Rezeptidee für ein 10-Week-Body-Change-Frühstück doch zu veröffentlichen. Die Zutaten für Rührei mit Speck und Kichererbsen: […]

Die Spargelsaison ist eröffnet – ein Grund auch für uns ein Rezept für Spargel-Omelette zu schreiben. Spargel ist sehr gesund und hilft dank seiner natürlichen Eigenschaften bei Entgiftung und beim abnehmen. Der grüne Spargel muss im Gegensatz zu dem weißen Spargel nicht geschält werden. Man schneidet bei dem grünen Spargel den unteren Stiel ab der […]

Heute kochen wir eine Rosenkohl-Eier-Pfanne. Das Rezept ist BodyChange-Konform und ist für alle Body-Change-Teilnehmer sowie für Slow-Carb geeignet. Das BodyChange-Rezept „Rosenkohl-Eier-Pfanne“ ist schnell zubereitet und gelingt auch jedem Anfänger. Die Zutaten für die Rosenkohl-Eier-Pfanne: 4 Eier 300 Gramm Rosenkohl (TK-Ware) 3 Scheiben gekochter Schinken 1 Zwiebel Salz, Pfeffer Olivenöl oder Butter zum braten Zubereitung der […]

Die „Frittata con le Fave (Omelett mit Bohnen)“ ist ein tolles Frühstücksrezept für 10-Week-Body-Change-Teilnehmer. Nachdem ich noch junge weiße Bohnen (die eigentlich hellgün sind), etwas Schinken und eine Halbe Zwiebel vom Vortag übrig hatte, kam mir die Idee das ganze nach einem italienischem Rezept zu kochen. Die junge weiße Bohnen (die eigentlich hellgün sind) werden […]

Das Omelett mit getrockneten Tomaten und Schinken ist ein neues Frühstücksrezept für Body-Change-Teilnehmer. Beim Body-Change kann man bis zu 20 Kilos in 10 Wochen abnehmen ohne zu hungern. Weitere Infos und Anmeldung: 20 Kilo schnell und gesund abnehmen – Jetzt testen! Die Zutaten für Omelett mit getrockneten Tomaten und Schinken: 4 Eier 6 bis 8 […]

Heute gibt es zum Frühstück Eier in Tomatensauce – ein altes traditionelles armes Gericht aus italien. Jeder Italiener kennt dieses Gericht bestimmt aus seiner Kindheit. Dieses Frühstücks-Rezept (man kann es natürlich auch Abends genießen) ist absolut 10-Weeks-Body-Change-Konform. Für dieses Rezept benötigt man Tomatensauce vom Vortag. Ich hatte die Tomatensauce der Rippchen übrig. Die Zubereitung geht […]

Nun verglich ich mit meiner kleinen Küchenwaage die Menge an Eigelb mit der Menge an Eiweiß, die so ein Ei hat – und es war fast FiftyFifty. Aber: Sie Kalorienanzahl war extrem unterschiedlich.

So macht Abnehmen mit Eiweiß zu Hause, auf Arbeit und auch unterwegs super satt und super Spaß!

Eierlos gesund und schnell abnehmen ging schon mal nicht nicht, weil ich es eben zu gern esse. Also schaute ich mir das Ei an sich mal näher an… 🙂 Und ich fand heraus, dass das Eigelb den wirklich ungewöhnlich deutlich größten Kalorienanteil ausmachte… unglaubliche 73kcal. Ich konnte es kaum glauben, denn das bedeutete das nur wenige 22kcal auf das verbliebe Eiweiß fallen. Zum Abnehmen eine gute Zahl, wie sich noch rausstellen sollte.

Also es war lecker, ich war satt, es hielt lange an und ich hatte mit sechs Eiern immer noch weniger Kalorien zu mir genommen, als mit zwei normalen. Tja, und seitdem mache ich das mit meiner eigenen kleinen Eiweiß-Diät immer so… (logischweise in Kombination mit anderen Frühstückszutaten, nicht allein nur sechs Eier 😉 …

Mein „besonderer Trick“ zum schnellen Abnehmen betrifft das Frühstücks-Ei. Genauer das Eiweiss und das Abnehmen. Aber da muss ich etwas ausholen…

Ich esse – auch schon vor dem abnehmen – gern mal früh ein Ei, am Wochenende auch mal zwei, drei… Als ich nun so mitten im Abnehmen war, schaute ich mir die Kalorien eines ganz normalen Frühstücks-Ei genauer an. Und siehe da: Ein Ei hat in der Regel immerhin schon mal 95 kcal. Das ist bei zwei Eiern schon 190 kcal. Eine ganze Menge, wie ich fand. Denn ich hatte ja meinen Grundkonsum ja bei ca. 1500kcal am Tag angesetzt – bei drei Mahlzeiten sind das schon mal 500kcal pro Essen … und wenn ich beim Frühstück sagenhafte 200 abziehe (wohlgemerkt wegen 2 Eiern!) dann war mir das einfach zuviel. Sprich, ich war kaum satt, hatte aber schon 200kcal weg. Also überlegte ich mir eine Alternative…

Also begann ich mit folgendem Trick beim Abnehmen. Ich kochte mir ab sofort nicht mehr ein Ei, oder zwei. Ich kochte fünf oder sechs. Die schälte ich dann, schnitt oder riß sie auf – und löste das Eigelb einfach raus. Und legte es mit zu den Schalen (oder gab es demjenigen, der es am Tisch gern essen wollte 😉 Ja, und dann hatte ich fünf, sechs leckere Eiweiß vor mir, die ich genüsslich mit Salz verzehrte.

Ich war super-satt danach. Und das Sättigungsgefühl hielt durch das pure Eiweiß auch extrem lang an. Und wenn ich nun sechs dieser Eiweiß zusammenrechne, dann komme ich auf 132kcal – und nicht wie bei zwei Eiern auf 190!

This entry was posted on Freitag, Februar 4th, 2011 at 21:29 and is filled under: Essen, Kleine Tricks